Honig-Ernte - Blüten-Honig

Heute war Honig-Ernte. Start war früh morgens um 5 Uhr, mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages. Vorteil eines frühen Beginnes ist, dass die Bienen zu dieser Tageszeit die Honig-Ernte „verschlafen“. In einem ersten Arbeitsschritt nehme ich die Honigwabe aus dem Magazin und bringe sie nach Hause in den Schleuderraum.

Nun kann die Fleißarbeit des Honig-Schleuderns beginnen. Der Honig in der Wabe ist von einer dünnen Bienenwachsschicht gegen Feuchtigkeit geschützt. Diese Schicht muss von beiden Seiten jeder Wabe mit einer Gabel mühselig entfernt („entdeckelt“) werden. Sind vier Waben entdeckelt, kommen sie in den Wabenkorb der Honig-Schleuder. Der Wabenkorb dreht sich mit immer größerer Geschwindigkeit. Durch die Fliehkraft spritzt der Honig an die Innenwand der Schleuder und fließt langsam auf den Boden des Behälters. Durch einen Quetschhahnen fließt der Honig weiter in einen Edelstahl-Eimer mit einem feinen Sieb. Mit diesem wird der Honig von kleinen Bienenwachsstückchen getrennt, die kein Honig-Genießer auf seinem Frühstücksbrot wünscht. Sind die Honig-Waben leer geschleudert, gebe ich sie wieder in das Magazin, damit sie von den Bienen-Völkern erneut mit Honig gefüllt werden können.

Mit dem Einbruch der Nacht endet ein arbeitsreicher Arbeitstag. Bin ganz schön erschöpft aber glücklich, denn was gibt es schöneres als bei der Arbeit den ganzen Tag feinsten Schwarzwald-Honig zu schlecken.

 

Passende Artikel

Kein Bild vorhanden

0,00 €

Kein Bild vorhanden

0,00 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Waldhonig - im 500g Glas

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Honigtau-Honig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 0.5 kg (17,00 € / 1 kg)

8,50 €

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.