Biene-Stachel trifft auf Imker-Auge

Das Bienen-Volk der Gitanos kenne ich gut. Ich weiss, dass diese sehr stark sind und einen aggressiven Charakter haben. Gestern öffnete ich die Gitanos um zu füttern. Kaum ist der Magazin-Deckel weg, höre ich das Abprallen der angreifenden Bienen auf meinem Schleier. Angriff für mich, Verteidigung des Superorganismus Bienen für mein Volk ;-)

Meinen Körper kenne ich und weiss, dass er auf Bienen-Stiche allergisch reagiert. Deshalb imkere ich immer mit Schleier, Imker-Bluse und Handschuhen und passe sehr darauf auf, nicht gestochen zu werden. Aber wie jeder Imker weiss, Stiche lassen sich nicht immer vermeiden…

Gestern sassen einige Bienen auf der Hose und schafften es trotz dem Spanngummi in der Bluse nach innen. Hochkrabbeln auf Gesichtshöhe und Angriff war wohl das Motto. Zugestochen hat eine aufs Ohr und die andere direkt aufs Imker-Auge. Teuflisch gebrannt hat’s sofort! Nun nur noch schnell weg von den Bienen, Schleier schnell und sorgfältig ausziehen und die anderen Bienen raus schütteln war nun mein Motto. Musste dann noch das Volk fertig füttern, was kein Spass war, und schnell zurück nach Hause.
 
Da sofort eine Calcium Tablette in Wasser auflösen und trinken, denn dies hilft mir immer gegen jegliches Jucken und das Erröten der Haut. Werde ich an empfindlichen Stellen gestochen, schlucke ich noch ein Antihistaminika. Trotzdem schwillt die Haut in den nächsten Stunden sehr stark an und die Schwellung wird nun die nächsten Tage sichtbar und vor allem auch fühlbar sein. Schmerzen habe ich aber absolut keine! Immer wieder ist es faszinierend am eigenen Körper die Veränderung zu beobachten. Noch faszinierender ist das Wunder, was so ein Stich bzw. Bienengift auslösen kann.

Nach solchen Stichen frage ich mich jedes Mal, ob es Sinn machen würde mich gegen Bienen-Gift zu immunisieren. Der Aufwand dazu ist doch ziemlich mühselig und deswegen habe ich es bis heute sein lassen.
Hast Du/Haben, Sie lieber Blog-Leser, eigene Erfahrungen mit der Immunisierung? Dann bin ich gespannt von Deinen/Ihren Erfahrungen zu lesen. Vielen Dank!

Als Imker im Schwarzwald und dem Autor von Yves Honig-Blog freue mich über einen Kommentar.
Einfach nach unten scrollen und kommentieren.

PS:
jedes Volk erhält einen Völker-Namen und keine Nummer ;-)
Gitanos, Basken, Luwier, Inuit, Alemannen, Zapoteken, Ayoreo, Tartaren, Samen


 
 
 

Passende Artikel

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Waldhonig - im 500g Glas

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Honigtau-Honig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 0.5 kg (17,00 € / 1 kg)

8,50 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Waldhonig 2,5kg im Eimerle

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Honigtau-Honig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 2.5 kg (15,20 € / 1 kg)

38,00 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Weißtannenhonig im 500g Glas

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Honigtau-Honig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 0.5 kg (29,60 € / 1 kg)

14,80 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Weißtannenhonig 2,5kg im Eimerle

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Honigtau-Honig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 2.5 kg (27,20 € / 1 kg)

68,00 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Wald-Blütenhonig im 500g Glas

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Wald-Blütenhonig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 0.5 kg (16,00 € / 1 kg)

8,00 €

Naschbären-Honig vom Schwarzwald-Imker - Wald-Blütenhonig 2,5kg im Eimerle

Original Schwarzwald Honig für kleine und große Naschbären. Kaufen Sie diesen leckeren Wald-Blütenhonig direkt vom Schwarzwald-Imker

Inhalt: 2.5 kg (14,00 € / 1 kg)

35,00 €

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.