Gravensteiner Apfelbrand im Holzfass gereift in der 0,5L-Karaffe

Star Rating (2)
  • Dieser Apfelbrand ist eine außerordentliche Exklusivität. Der Gravensteiner, eine undankbare Brennfrucht, liebevoll ausgebaut in kleinen Limousin-Eichen-Fässern
  • Typische deutliche frische Apfelaromen mit einer etwas grünen grasigen Frucht und leichten Vanilletönen vom Holz. Ausgewogenes Holz-Fruchtspiel, eher was für Liebhaber der feingliedrigen Aromen
  • Übringens, die Brände und Spirituosen vom Edel-Marder werden in der 1. Klasse der Lufthansa ausgeschenkt.
    Jeder Schluck ein kleiner Luxusurlaub.
  • Auf die Wunschliste

Artikel-Daten

Edel-Marder - seit 1953

Edel-Marder - seit 1953

Art-Nr.: 120101011555

 
  • Inhalt: 0,5 L
  • Gebinde: Karaffe
  • Alkoholgehalt: 40 % Vol.
Inhalt: 0.5 L (62,00 € / 1 L)
31,00 €
Versandgewicht: 1,9 kg

Lieferzeit: 1-3 Tage *

 
 
 
Jetzt
4
Bonuspunkte sichern
 
 

"Gravensteiner Apfelbrand im Holzfass gereift in der 0,5L-Karaffe"

Typische deutliche frische Apfelaromen mit einer etwas grünen grasigen Frucht und leichten Vanilletönen vom Holz. Ausgewogenes Holz-Fruchtspiel, eher was für Liebhaber der feingliedrigen Aromen

  • Lokale Früchte: Die Äpfel dieser alten Sorte stammen von Streuobstwiesen der Region. Der Gravensteiner ist sehr früh reif und nur bedingt lagerfähig, weswegen er trotz seiner ausgeprägten Aromatik nur sehr selten zu finden ist. Diese alten Hochstämme haben sehr tiefgründige Wurzeln. So nehmen sie sehr viele Mineralien und auch wichtige Nährstoffe auf und haben auch in trockenen Jahren genügend Grundwasser zur Verfügung. Der Brand wird in kleine Fässer aus Limousin-Eiche gefüllt und erhält dadurch seine schöne gelbliche Farbe
  • Trinktemperatur:Für einen exquisiten Genuss sind 14° bis 18° Celsius bei Edelbränden ideal. Je hochwertiger das Destillat, je höher kann die Trinktemperatur sein. Tiefere Temperaturen verdecken den Alkohol und das Aroma der Früchte
  • Lagerung:Schnaps muss weder im Keller gelagert werden, noch bedarf es einer gleichbleibenden Temperatur. Edelbrand braucht zur Reifung Temperaturunterschiede und Licht schadet ihm keineswegs. Wichtig ist, er muss stehend gelagert werden. Denn liegend gelagert, laugt der hohe Alkoholgehalt den Korken aus. Dies kann eine Geschmacks- und Farbveränderungen bewirken
  • Rezept:Dieser erlesene Brand will genossen werden. Dazu empfehlt sich der Gebrauch eines sich nach oben verjüngenden, bauchigen Stielglases. Durch die Form des Glases kann der Gravensteiner geschwenkt werden und so entwickelt sich das Aroma optimal
  • Informationen zur MwSt:Wenn Sie im Warenkorb ein Lieferland außerhalb der EU wählen, dann wird dort die deutsche MwSt in Höhe von € 4,95 automatisch abgezogen
 

"Edel-Marder - seit 1953"

Der Alchemist unter den Schwarzwald-Brennern

Die Fichtenhof Privat-Brennerei Marder ist ein, im Jahre 1953 gegründeter, Familienbetrieb mit Tradition. Stefan Marder verkörpert bereits die dritte Generation. Standort ist das kleine Dorf Unteralpfen im Naturpark Südschwarzwald.

Diverse Medaillen und Prämierungen durch die internationale Fachjury der Destillata belegen, dass Marder aus dem internationalen Spitzenfeld nicht mehr wegzudenken ist und diesen Spitzenplatz zu Recht belegt. Krönung war 2007 der Gesamtsieg der inoffiziellen Weltmeisterschaft, damals noch durch den Vater Edmund. 2010 bewies Sohn Stefan, dass auch er zu den Meisterdestillateuren gehört. Zum fünften Mal in Folge gewann er, für den Familienbetrieb, die Auszeichnung „Nationensieger Deutschland“. Darüber hinaus war er „Sortensieger“ in den Gruppen Bier- und Getreide, Wildfrüchte/Schlehdorn sowie Beerenbrände und erreichte vier Mal das Prädikat „Gold“.

Die hoch dekorierte Brennerei gehört zu einer der besten Adressen der europäischen Brennerszene. In vielen Betrieben der Sterne-Gastronomie und sogar bei der Lufthansa - First Class -  wird der Edel-Marder ausgeschenkt.

„Die Aromen der Früchte so rein und echt wie nur immer möglich herauszuarbeiten, zu konservieren und zu destillieren“ ist Stefans Philosophie. Die Grenze zwischen Brennkunst und Alchemie löst sich hier auf, zugespitzt formuliert gelangt die Quintessenz jeder einzelnen Frucht ins Glas.

Damit jeder individuelle Brand zum Gedicht wird spielen verschiedene Erfolgsfaktoren eine Rolle:

  • Die Herkunft der Früchte stammt überwiegend aus Hausgärten und Streuobstwiesen der Region. Die Verwendung alter Sorten leistet einen direkter Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft im Schwarzwald.
  • Nur beste Früchte im jeweils optimalen Reifegrad werden verwendet. Deshalb arbeiten die Landwirte nach Vorgaben und Ansprüchen vom Marder.
  • Reinzuchthefen und kontrollierte Temperaturen sorgen für eine saubere und gleichmäßige Vergärung der Maische, die Basis für gute Qualität.
  • Umfassende Fachkenntnisse, tiefes Qualitätsbewusstsein und Erfahrungswissen wird seit Generationen vererbt und mit modernster Brenntechnik kombiniert.
  • Mit außergewöhnlich kalkarmem Unteralpfener Quellwasser wird der Brand auf eine angenehm weiche Trinkstärke eingestellt und rundet den Brand ab.

Alles Handarbeit, alles original aus dem Schwarzwald.

 

Kundenbewertungen für "Gravensteiner Apfelbrand im Holzfass gereift in der 0,5L-Karaffe"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
Reto B. 2017-02-18 06:29:38

Erfrischend ...

Erfrischend

 
Reto B. 2016-10-29 16:18:11

Geschmacklich geniales Pr...

Geschmacklich geniales Produkt

 
 

Sie haben Fragen zum Artikel? Wir helfen gerne.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Könnt au vo Interesse si:

 
Schwarzwälder Zwetschgenwasser im Holzfass...

Inhalt: 0.5 L (71,00 € / 1 L)

35,50 €

 
Zibärtle (Wildpflaume) vom Edel-Marder in...

Inhalt: 0.5 L (86,00 € / 1 L)

43,00 €

 
Quitte unser Lieblingsbrand vom Edel-Marder...

Inhalt: 0.5 L (94,00 € / 1 L)

47,00 €

 
Saftig, fruchtig frischer Sauerkirschbrand...

Inhalt: 0.5 L (94,00 € / 1 L)

47,00 €